Westküste Florida

Ab Old Naple sind wir in nördlicher Richtung entlang der Westküste von Florida, in ungefähr eineinhalb Stunden nach Sanibel gefahren. In Sanibel haben wir das Muschelmuseum besucht und ein paar Strände gesehen.

Sanibel

Muschelmuseum SanibelSea Turtle nestMuschelsuchern Sanibel

Strände und Sehenswürdigkeiten

Beaches SanibelSanibel ist eine schöne und touristische Halbinsel mit tollen Stränden.

Der Strand vom Bowman’s Beach ist einer der bekanntesten Strände von Sanibel und sehr beliebt bei Muschelsuchern.

Das Muschelmuseum und die Muschelstrände sind nicht die einzigen Sehenswürdigkeiten in Sanibel. Wir hätten auch sehr gerne das J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge gesehen, aber dieses war leider (an einem Freitag) geschlossen.

Bowman's Beach picknickUmkleidekabinen Bowman's BeachStrand von Bowman's Beach

Bowman’s Beach hat gute Parkmöglichkeiten (gegen Bezahlung) und sehr saubere Umkleidekabinen und Duschen. Nach einem langen Tag in Sanibel sind wir aufgebrochen nach Fort Myers, wo wir eine Nacht gebucht haben.

Den nächsten Tag geht es auf nach St. Pietersburg.

Sunshine Skyway BridgeSunshine Skyway Bridge

Auf dem Weg nach St. Pietersburg haben wir die eindrucksvolle Sunshine Skyway Bridge überquert.

Die Brücke steht auf der Liste der längsten Brücken und ist beinahe 9 Kilometer lang.

Während unserer Rundreise durch Florida haben wir viele Brücken gesehen. Über die Sunshine Skyway Bridge, die über den Tampa Bay führt, zu fahren hat bei uns allerdings einen sehr viel Eindruck hinterlassen.

Dali museum Florida

Dali museumIn St. Pieterburg haben wir das Dali Museum besichtigt.

Neben den vielen Kunstwerken die im Innern des Gebäudes hängen (und von denen man natürlich keine Fotos machen darf) ist das Gebäude auch sehr eindrucksvoll.

Dali museumDas Dali Museum in Florida hatte seine Eröffnung im Januar 2011.

Das vorige Museum, das ungefähr einen Kilometer entfernt liegt, bot zu wenig Platz und war darüber hinaus nicht sicher bei einem Orkan der Kategorie 5.

Dali SchnurrbartIn dem Garten steht ein riesiger Schnurrbart, der weltberühmte Dali-Schnurrbart, mit dem man natürlich auch ein Foto machen darf.

Es gibt mehrere Dali Museen, aber das in St. Pietersburg hat die größte Kollektion von Kunstwerken von diesem spanischen Künstler, der ungefähr 15 Jahre lang in den USA arbeitete und wohnte.

Mehr Informationen zu dem Dali Museum findet man auf der Webseite thedali.org.

Man muss nicht unbedingt ein Kunstliebhaber sein um das Dali Museum genießen zu können. Die Gemälde von Dali (und vor allem die Gemälde in denen mehrere Bilder versteckt sind) sind für jeden beeindruckend.


banner reisen durch amerika