Las Vegas

Las Vegas darf man sicherlich nicht missen, wenn man eine Rundreise an der Westküste Amerikas plant. Auch wenn spielen nicht wirklich euer Ding ist, diese Stadt solltet ihr einmal gesehen haben.

Sowieso wenn ihr einen Trip durch den Westen von Amerika macht.

Es gibt genug Hotels in Las Vegas. Die bekanntesten und populärsten Hotels liegen am Strip. Der Strip ist ein beinah 6,5 km langer Teil vom Las Vegas Boulevard.

Treasure IslandWir haben während unserer Reise durch Amerika 2 Nächte in dem Hotel Treasure Island eingecheckt. Das Hotel liegt am Strip, hat schöne Zimmer und eine phantastische Show!

Update Nov 2013: Die phantastische Show gibt es leider nicht mehr.

Route nach Las Vegas

Reise nach Las VegasLas Vegas ist vom Zion Nationalpark gut zu erreichen.

Ab Hurricane ist man mit dem Auto in ungefähr 2 Stunden und 20 Minuten mitten auf dem Strip in Las Vegas.

Wenn ihr für die Reise nach Las Vegas ein paar Stunden länger einplant, so könnt ihr auch den Hoover Dam besichtigen.

Die Reisezeit von Hurricane über den Hoover Dam nach Las Vegas beträgt in etwa 3 Stunden.

Hoover DamHoover Dam

Die Spielstadt Las Vegas wird durch den eindrucksvollen Hoover Dam mit Strom versorgt.

Wenn ihr den Hoover Dam besichtigen wollt, dann könnt ihr die Eintrittskarten am besten im Voraus online bestellen (bis zu 90 Tage vor dem Besuch).

Der Preis von der Power plant tour ist inklusive Eintritt im Visitor Centre.

Die Geschichte, Merkmale und mehr Informationen über Hoover Dam könnt ihr auf Wikipedia finden.

Tagsüber Las VegasLas Vegas dunkelLas Vegas "day and night"

Wenn man tagsüber in Las Vegas ankommt, dann sieht man sofort wie besonders diese Stadt in Amerika ist.

Wenn es dunkel wird und Las Vegas richtig auflebt, so weiß man sofort, dass dies ein Höhepunkt der Reise werden wird!

Licht aus, Spot an!

Entertainment in Vegas

Las Vegas ist natürlich bekannt für seine großen Casino-Hotels aber die weltberühmte Spielstadt hat auch unglaublich viel Entertainment zu bieten!

Das Bellagio bietet die berühmten "Fountains of Bellagio", eine gigantische Wasserfontänen-Show mit Musik. In dem nachgebauten Comer See, der ungefähr 3 Hektar umfasst, tanzen die Fontänen zu der Musik von unter anderem Frank Sinatra.

Paris in Las VegasBellagio HotelCaesars Palace

Wasser und Feuer gehören eigentlich nicht zusammen - in Las Vegas schon! In etwa 800 Meter nördlicher Entfernung vom Bellagio liegt ein Feuerspeiender Vulkan in dem Vorgarten des Hotels The Mirage.

Eigentlich ist der gesamte Trip nach Las Vegas, durch die vielen Lichter und Shows, ein einziges Entertainment. Die hier beschriebenen Shows gehören allerdings zu den Must Sees in Vegas.

banner reisen durch amerika