Pearl Harbor National Historic Park

Pearl Harbor NHPPearl Harbor National Historic Park hat uns sehr beeindruckt.

Während unseres Langen Besuches auf der Insel Oahu haben wir uns einen ganzen Tag genommen um diesen historischen Nationalpark zu besichtigen.

Pearl Harbor ist von Waikiki Beach aus gut mit dem Bus zu erreichen.

USS Arizona Memorial

USS Arizona MemorialDas USS Arizona Memorial ist ein Monument das auf dem am 7. Dezember 1941 gesunkenen Marineschiff USS Arizona (BB-39) steht.

Karten reservieren USS Arizona Memorial

USS Arizona MemorialDas Monument mit dem darunter liegenden Seemannsgrab kann man nur mit dem Boot erreichen.

Dieses Boot fährt nur zu bestimmten Zeiten und Besucher die keine Tickets reserviert haben, werden auf die noch verfügbaren Plätze verteilt.

Der Pearl Harbor National Historic Park zieht jährlich mehr als 1,5 Millionen Besucher an. Wenn man sich Pearl Harbor angucken sollte, dann sollte man vor allem in den Sommermonaten im Voraus Karten reservieren.

Öl USS ArizonaÖl aus dem USS Arizona Memorial

Aus dem Schiffswrack tritt immer noch Öl ais.

Amerikaner sagen über dieses Öl, dass es die Tränen der gefallenen Bemannung des Schiffes sein.

Gun Turret nr. 3Vom Monument aus kann man Teile vom Schiff gut sehen. Ein paar Teile liegen über dem Wasser, wie zum Beispiel diese Tragefläche für Geschütztürme (gun turret) Nr. 3.

Das Schlachtschiff wurde nach einer Inspektion im Jahre 1942 als nicht reparierbar eingestuft.

Ein paar intakte Einzelteile wurden für andere Marineschiffe benutzt.

Marmorwand USS ArizonaMarmorwand mit Namen

Bei dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor kamen 2.402 Amerikaner ums Leben und wurden 1.282 verletzt.

In dem Monument sind die Namen der Gefallenen in eine weiße Marmorwand graviert.

USS Arizona Überlebende später bestattet

USS ArizonaSoldaten die den Angriff auf die USS Arizona überlebt haben und am 7. Dezember 1941 Besatzungsmitglied des Schlachtschiffes waren, können nach ihrem Tod beigesetzt werden bei ihren ehemaligen Schiffsgenossen.

Taucher vom Nationalpark bringen die Urne mit Asche dann zum Geschützturm Nr. 4 und lassen sie in das Schiff sinken.

Auf diese Art werden die ehemaligen Schiffsgenossen miteinander vereint.


banner reisen durch amerika